Hundephysiotherapie2019-04-05T21:31:40+02:00

Die Hundephysiotherapie ist bei allen Erkrankungen des Bewegungsapparats, der Knochen, Gelenke, Nerven und Muskeln einsetzbar.

Sie dient dem Erhalt, sowie der Verbesserung der Mobilität und Lebensqualität ihres Hundes.

Therapieziele und Aufgaben des Hundephysiotherapeuten:

  • Schmerzlinderung

  • Erhaltung und Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit

  • Muskelaufbau

  • Beseitigung von Schonhaltungen

  • Lösung von Verspannungen

  • Verkürzung von Heilungsprozessen vor und nach Operationen

  • Wiedererlangen eines normalen Gangbildes

  • Durch Prävention verhindert der Hundephysiotherapeut, dass kleine Zimperlein, grössere gesundheitliche Schäden nach sich ziehen

Therapieangebote